Die Welt der Feen

Die Feen sind in unserem Kulturkreis sehr beliebt. Vor allem die vielfältigen Blumen- und Blütenfeen üben durch ihr sanftes Wesen eine grosse Faszination auf viele Menschen aus. Es ist kein Wunder dass viele Kinder noch ein Gespür für diese Wesen Empfinden und den „Erwachsenen“ von ihren Erlebnissen mit ihnen erzählen. Leider haben es auch hier die Menschen geschafft in ihren Sagen und Mythen die Begriffe zu verfälschen und so wurden in vielen Erzählungen aus sanften Feen berechnende Elfen, aus stolzen Elfen wurden betrügerische Hexen und Seherinnen. Man kann sagen, dass die Menschen wirklich alles darauf gesetzt haben zu Verwirren und zu verfälschen. Glücklicherweise haben es die Feen grösstenteils geschafft, sich aus diesem Verwirrspiel herauszuhalten und…haben sich einfach zurückgezogen. Und so finden sich in vielen „Kinder“-Märchen noch Geschichten über liebliche Feen die für den Aufbau und den Erhalt der Natur so wichtig sind, aber mit den Menschen eigentlich nichts zu tun haben wollen. Nun wäre es eigentlich an der Zeit, dass auch die „Erwachsenen“ zum echten Stolz der Elfen auch wieder ihre ursprüngliche Sanftheit der Feen entdecken würden, die so gar nichts mit Schwäche zu tun hat wie man uns immer wieder weismachen will. Und so wünsche ich mir, dass immer mehr Menschen wieder den Mut finden, die ursprünglichen Qualitäten dieser so wundervollen Wesen zu entdecken, die, ob wir nun an sie glauben oder nicht, einen wesentlichen Anteil an unserer Beziehung zur Natur tragen.